Blog

Home >> Blog >> Interview mit Dr. Katalin Martyan

E-Mail hier eingeben und Abo starten:


Interview mit Dr. Katalin Martyan

Hinzugefügt am 26.07.2019

Dr. Martyan mit einem Patienten
Liebe DentalAce Community,

Diese Woche führen wir unsere Reihe von informativen Beiträgen, die rund um Interviews mit unseren Pioneer-Zahnärzten aufgebaut sind, weiter.

Viel Spaβ beim Lesen!
Weiterlesen

Online Praxismarketing optimal gemacht

Hinzugefügt am 15.07.2019

Online Praxismarketing Materialien
Es ist heutzutage überall, gefüllt mit einem ständig wachsenden Berg von Informationen, und von fast schon überall zugänglich. Die Rede ist natürlich vom Internet. Wir benutzen es zum Spaß, bei der Arbeit, und um uns alle möglichen Arten von Informationen ganz einfach mit einigen Klicks auf die Bildschirme unserer Computer und Smartphones zu holen. Einige dieser Informationen betreffen Zahnarztpraxen und können über eine Vielzahl von Online Kanälen disseminiert werden. Wie genau das Zahnärzten zugute kommen kann und wie DentalAce ihnen dabei hilfreich zur Seite steht, erfahrt Ihr hier. Also einfach weiterlesen. 
Weiterlesen

Zahnpflege gegen Alzheimer

Hinzugefügt am 26.06.2019

Ein Scrabble Spielbrett
Alzheimer ist eine Krankheit, die unter Anderem zu Gedächtnisverlust, Orientierungsstörungen und Persönlichkeitsveränderungen führen kann und ein Schreckgespenst für viele Menschen im Alter von oder über 65 Jahren. Diese neurodegenerative Erkrankung macht sich in der Form einer immer stärkeren Demenz bemerkbar und kann derzeit nicht erfolgreich geheilt werden. Neueste Studien haben aber erwiesen, dass einige recht einfach umzusetzende und ganz alltägliche Maßnahmen, wie zum Beispiel ein aktiver Lebensstil, gesunde Ernährung und sogar gründliche Zahnpflege das Alzheimer-Risiko entscheidend verringern können.
Weiterlesen

Die reinigende Kraft des Speichels

Hinzugefügt am 15.06.2019

Kind beim Zahnarzt
Wie alle von uns wahrscheinlich wissen, sind bakterielle Zahnbeläge schädlich für die Zähne und für das Zahnfleisch weil sie Nahrung (und besonders Zucker) in Säuren umwandeln, die dann wiederum den Zahnschmelz angreifen. Außerdem führen eine Reihe weiterer giftiger Stoffwechselprodukte auch zu Zahnfleischerkrankungen. Speichel kann hier eine helfende Hand anbieten und ist nicht nur für die Selbstreinigung des Mundraumes nützlich, sondern kann auch körpereigene Regenerationsvorgänge, wie zum Beispiel am Zahnschmelz, beschleunigen. Schon das Interesse geweckt? Dann einfach weiterlesen!
Weiterlesen

Dentalhygieniker(-in) zur Rettung

Hinzugefügt am 09.06.2019

Dentalhygienikerin bei der Arbeit
Der Beruf Dentalhygieniker/-in ist schon viel älter als manch einer von uns denkt und wurde schon vor über 100 Jahren in den USA eingeführt. Seit Mitte des 20-ten Jahrhunderts ist er auch in Europa präsent und hat sich bis heute in über 20 europäischen Ländern durchgesetzt. Laut einer neuen Studie hat sich die Anzahl der Zahnärzte/-innen in der EU in den vergangenen 10 Jahren um rund 12% erhöht, während die Anzahl der Dentalhygieniker/-innen um über 80% angewachsen ist. Die ständig wachsende Lebenserwartung und das generelle Wachstum der Bevölkerung werden diesen Trend sicherlich nur weiter unterstützen.
Weiterlesen

Zahnfleischbluten als Warnsignal

Hinzugefügt am 27.05.2019

Blutendes Zahnfleisch bei einem Kind
Wir kennen das sicher alle: nach einem gründlichen Zähneputzen spülen wir uns den Mund aus und bemerken plötzlich eine rötliche Verfärbung im Spülwasser während es sich langsam aber sicher kreisförmig dem Waschbeckenabfluss nähert und dann in ihm verschwindet. Nach einer näheren Untersuchung des Mundes stellen wir fest, dass die Quelle dieser rötlichen Verfärbung eine leichte Blutung unseres gereizten Zahnfleisches ist und tun das Ereignis als nebensächliche Kleinigkeit ab. In vielen Fällen ist dies aber nicht die beste Vorgehensweise, da blutendes Zahnfleisch (besonders wenn es mehrere Tage lang anhält) als definitives Warnsignal für ein potenziell ernsteres Problem, wie beispielsweise eine Entzündung, zu sehen ist.
Weiterlesen

Karies im Nu aufhalten

Hinzugefügt am 20.05.2019

Zahnpflege Kit
Wir alle sind schon daran gewöhnt, dass der Zahnarzt bei Karies in fast jedem Fall zum Bohrer greift um zerstörte Zahnsubstanz zu entfernen und ein sauberes Zahnloch für eine langfristige Füllung bereitzumachen. Obwohl dies auch meist absolut notwendig ist, gibt es wohl kaum einen Patienten, dem beim Anblick des Bohrers nicht wenigstens ein wenig mulmig zumute wird. Wie würden sich diese Patienten aber fühlen, wenn es einen Weg gäbe Karies ganz ohne den Bohrer und komplett schmerzfrei in nur wenigen Sekunden aufzuhalten?
Weiterlesen

Ein schönes Lächeln planen

Hinzugefügt am 12.05.2019

Zwei lächelnde junge Frauen
Haben Sie schon mal von einem “designten” Lächeln gehört? Halten Sie es für möglich, dass ein Zahnarzt Ihr Lächeln schon von vorneherein auf einem Computerbildschirm entwerfen kann? Hört sich das alles wie Science Fiction an? Vielleicht vor zehn Jahren, aber heute ist all das bereits absolut im Gebiet des Machbaren dank des sogenannten Digital Smile Design (DSD) – ein durch Software unterstütztes Verfahren, welches es Zahnmedizinern erlaubt für ihre Patienten ein strahlendes Lächeln zur Gänze vor jedweder Behandlung digital zu planen.
Weiterlesen

Gestatten, Dr. Dent. Robot

Hinzugefügt am 06.05.2019

Händedruck zwischen Mensch und Maschine
In immer mehr Wirtschaftszweigen, wie zum Beispiel der Autoindustrie oder dem Metallbau, werden heutzutage immer mehr Maschinen - Roboter - eingesetzt. Im Bankwesen spricht man sogar von den sogenannten “Robo Calls”. Da die weltweite technologische Entwicklung immer mehr an Schwung zunimmt, breiten sich Roboter auch in ansonsten durch Menschen dominierte Berufe aus und machen unüberraschenderweise auch vor der Zahnmedizin nicht halt. Wie weit ist jetzt aber die Robotik im Zahnarztwesen und welche Erfolge konnte man heutzutage bereits verbuchen? Finden wir es einfach mal heraus!
Weiterlesen

Lachgas zur Beruhigung

Hinzugefügt am 29.04.2019

Ein kleines Kind beim Schlafen
Über die Hälfte aller Zahnarztbesucher kommen heutzutage mit einem mulmigen Gefühl zum Zahnarzt und einige von ihnen leiden an Zahnarztangst, die sich durch Zittern, Schwitzen und Magenkrämpfe äußern und in sehr schweren Fällen sogar in Panik verwandeln kann. Um auch diesen Patienten einen zwischenfalllosen Zahnarztbesuch zu ermöglichen, greifen heutzutage immer mehr Zahnmediziner zum sogenannten Lachgas, welches schon seit vielen Jahren als bewährtes Sedierungsmittel in Zahnarztpraxen eingesetzt wird. Klingt doch super, oder? Lasst uns also ein bisschen mehr herausfinden!
Weiterlesen
Seite
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
Hast du Fragen?
Sende uns eine Nachricht